Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf über unser Formular.

Peter E. Huber erhöht Aktienquote

„Das aktuelle Bewertungsniveau der Aktienmärkte ist im Hinblick der aktuellen Zinsentwicklung mehr als attraktiv – außer in den USA. Aktien sind sogar deutlich unterbewertet. Der DAX wird sich in den kommenden zehn Jahren mindestens mehr als verdoppeln“, so Huber im Gespräch mit Citywire Deutschland.
Aufgrund seiner antizyklischen Investment-Art nutzt Huber die aktuelle Korrektur der Märkte und stockt im Gegensatz zu seiner nahmhaften Mischfonds-Konkurrenz sein Aktien-Exposure auf.

So gab Frank Fischer beispielsweise unlängst eine Erhöhung der Absicherung seines Aktien-Exposures bekannt und auch Jens Ehrhardt hat unlängst Anleger gewarnt und die Aktienquote seiner Flaggschiff-Fonds gesenkt.

zurück