Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf über unser Formular.

Frank Fischer senkt Aktienquote und sichert Fonds ab

Durch Aufbau von Absicherungenvon rund 40 % in den Indices EuroStoxx, S&P 500 und Nasdaq wurde die Aktienquote insgesamt auf unter 50 % gesenkt.
„Auslöser für den Aufbau der Absicherungen sind die drei Faktoren Italien, steigende Zinsen und Angst vor einer rückläufigen Konjunktur - nicht zuletzt wegen Donald Trump und dem Handelskrieg zwischen den USA und China“, äußert sich Fondsmanager Frank Fischer in einem Interview gegenüber Citywire.

In der Historie betrug die Durchschnittsaktienquote für den Frankfurter Aktienfonds für Stiftungen rund 70%. In den vergangenen drei Jahren (bis Ende August 2018) erreichte der Fonds eine Wertsteigerung von 23,5 % auf Euro-Basis.

zurück