Altersvorsorge
Home ] Nach oben ] Grundsätzliches ] Gewinner-Strategien ] Fondsarten ] [ Altersvorsorge ] VL - Sparen ] Muster- Fondsdepots ] Persönl. Depot ]

Produktangebot
Investmentrente
AS - Fonds
AS oder Sparplan ?
Lebensversicherung

Private Vorsorgekonzepte
... und was Sie dazu wissen sollten ...

Ersparnis & Kapitalstock
Welche Art von privater Vorsorge Sie auch immer wählen, im Endeffekt schaffen Sie durch Ihre Ersparnis jeweils einen Kapitalstock, aus dem später Versorgungsleistungen, z.B. eine monatliche Rente, gezahlt werden. Auch der häufig gebrauchte Begriff "Rentenversicherung"  beinhaltet letztlich nicht etwa eine Versicherung gegen Risiken, sondern einen Ersparnisvorgang. Das Ergebnis dieses Sparvorgangs wiederum dominieren ganz klar die zwei  Variablen Spardauer und Verzinsung:

bulletSpardauer & monatlicher Aufwand
Machen Sie sich  jetzt, ggf. hier und heute, klar, was eine längere Spardauer, oder anders ausgedrückt ein früherer Sparbeginn, bedeutet.

Dazu ein Beispiel mit folgenden Annahmen:
Sie möchten ab dem 63. Lebensjahr eine lebenslange monatliche Zusatzrente von DM 1000.- erzielen. Dies wollen Sie durch einen Investmentsparplan mit Aktienfonds erreichen. Aufgrund der Erfahrungswerte der letzten 30 Jahre kalkulieren Sie mit einer durchschnittlichen Rendite von ca. 10 % pro Jahr.
Um dieses Ziel zu erreichen, benötigen Sie einen
Kapitalstock von rund DM 207.000.-.
Ab dem Beginn der monatlichen Rentenzahlung kalkulieren Sie mit einer Rendite von 6 % p.a..
Variante: Kapitalerhalt, d.h. die Rente soll aus laufenden Erträgen ausgezahlt werden.
Sparbeginn mit (..) Lebensjahren Spardauer Jahre monatlich erforderliche Sparleistung ca. DM
33 30 100
43 20 286
53 10 1027

 

bulletDie Verzinsung und Ansparzeit
Beispiel wie vorher; die Rendite pro Jahr beträgt statt 10 % diesmal 7%;

Konsequenz: Bei monatlichen Einzahlungen von DM 100.- erhöht sich die Ansparzeit von 30 auf ca. 37,5 Jahre, um den gleichen Kapitalstock von DM 207.000.- zu erreichen.

bullet

Renditevergleich Investmentfonds contra KLV

Quelle: ARD-Wirtschaftsmagazin PLUSMINUS, Fondsauswertungen durch FeriTrust.
Vergleichsbasis
- monatliche Einzahlungen jeweils DM 100.-
- Anlagedauer: 30 Jahre (1.1.68 - 31.12.1997)

Rangliste
Rang

Produkt

Gesellschaft

Ertrag % p.a.

1 Investa DWS 11,79
2 Concentra DIT 11,31
3 Adifonds ADIG 10,96
4 Unifonds Union Investment 10,62
5 Dekafonds DEKA 10,68
6 Adiverba ADIG 10,54
7 Akkumula DWS 10,44
8 Thesaurus DIT 10,28
9 Industria DIT 10,17
10 FONDAK ADIG 9,89
11 ARIDEKA DEKA 9,73
12 FONDIS ADIG 9,26
13 Intervest DWS 8,77
14 FONDRA ADIG 8,69
15 Transatlanta DIT 8,17
16 Debeka LV 7,55
17 HUK Coburg LV 7,47
18 Cosmos LV 7,46
19 Dt. Rentenfonds DIT 7,45
20 Europa LV 7,44
...      
44 iii Fonds Nr. 2 iii 5,77

Jetzt kommt der Hammer !

Ein Prozent Renditeunterschied - das überliest man fast. Deshalb eine konkrete Bewertung:
1 Prozent Renditeunterschied pro Jahr auf 30 Jahre Dauer ergibt eine Differenz von DM 29.712 .- .

Zwischen Investa und der Debeka als bester KLV des Untersuchungszeitraumes liegen allerdings
4,24 % Renditeunterschied ...!!! 

Daraus resultiert eine Differenz von rund DM 125.978.-

Wie Sie erkennen, kann Sie eine falsche Entscheidung langfristig ein Vermögen kosten. Das Fatale daran ist, daß Sie davon nichts mitbekommen.

Zurück zum Seitenanfang